Michael Schwarz

1979 in Nürnberg geboren. Nach dem Abitur arbeitete er bei zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen, unter anderem bei der Bavaria Film, für die ZDF-Serie "Siska" und im Auftrag der Neuen Münchner Fernsehproduktion als Regieassistent und Script Supervisor.

Im Anschluss studierte Michael zunächst Film- und Theaterwissenschaften in Mainz, danach folgte ein Studium an der Filmklasse der Kunsthochschule Mainz, das er 2011 mit dem Diplomfilm "Kursdorf" erfolgreich abschloss. 2011/12 war Michael Meisterschüler seines Filmklasse-Professors Harald Schleicher; seitdem arbeitet Michael als freiberuflicher Regisseur und Autor, bevorzugt im dokumentarischen Bereich.